ellips – Public Affairs im Vertrauen

ellips

ist eine GmbH unter der Leitung von Sacra Tomisawa-Schumacher, die eng mit anderen Fachpersonen ihres Bereichs und verwandter Bereiche zusammenarbeitet.

Sie

Sacra Tomisawa ist Gründerin, Gesellschafterin, Geschäftsführerin und Ansprechperson bei ellips.

Kanton

Sacra Tomisawa hat eine Einheit zur Vertretung der Interessen des Kantons Genf mit einem Büro in Bern mitgegründet und geleitet. Damit konnte sie sechzig Lobbying-Missionen, ein laufendes Monitoring und diverse Anlässe durchführen. Diese Aktionen haben dazu beigetragen, Bundesgelder in zwei bis dreistelliger Millionenhöhe zugesprochen zu erhalten, Spannungen zu lösen und der besonderen Struktur des Kantons eine hohe Sichtbarkeit zu verleihen.

Bund

Nach der Ratifizierung des bilateralen Forschungsabkommens hat sie die Schnittstelle zwischen den Bundesämtern, den Forschern und der Europäischen Kommission konzipiert und realisiert und erfolgreich die Arbeitsthemen der Schweizer Forscher in Brüssel vertreten.

Privatwirtschaft

Vor ihrer Tätigkeit im öffentlichen Bereich hat Sacra Tomisawa verschiedene Abteilungen in KMU in der Schweiz und im Ausland aufgebaut und geleitet. Sie hat bestehende Strukturen hinterfragt und neue Einheiten geschaffen, um die Erwartungen der Kunden optimal zu erfüllen. Ausserdem hat sie mehrere heikle Projekte geleitet.

Harte und weiche Wissenschaften

Mit einem Fuss in der Literatur und dem anderen in den Naturwissenschaften weist sie ein sehr breites Profil auf und führt gerne komplexe Analysen durch. In ihrer Berufstätigkeit Ausland hat sie zur ihrer Muttersprache Französisch noch Deutsch und Schweizerdeutsch sowie Italienisch und Englisch hinzugefügt.

Think tanks

Die Orte der Reflexion, die zu konkreten Ergebnissen im öffentlichen Interesse führen begeistern sie: Gruppe Kaderfrauen und Politik, Parlamentarische Gruppe „Internationales Genf“, Gruppe Schweizerische Gesundheitsaussenpolitik, usw. Sie ist Vorstandsmitglied der Schweizerischen Public Affairs Gesellschaft (SPAG) und Präsidentin der Gesellschaft der Genfer von Bern.


Weshalb ellips ? – Herz und Verstand.

Geometrische Form und Stilmittel

Gewandt in der wissenschaftlichen Komplexität wie im Umgang mit Worten.

Kegelschnitt

In einer Realität im Wandel, flexible Strategien für ein konkretes Ziel.

Auf überflüssige Worte verzichten, um dem Denken mehr Gewicht zu verleihen

Konzentrierte Diskussionen und Texte für eine wirksame Botschaft.

Konstante Summe der Abstände zu den beiden Brennpunkten

Vermittlerin zwischen verschiedenen Sprachen, mit Respekt und Vertrauen.